Boxen

Boxen

Die absolute und unbestrittene Hauptrolle in Sachen Aufbewahrung spielen Boxen und Kästen. Doch die Schachteln, Kisten und Aufbewahrungsboxen sind mehr als nur Behälter: Sie tragen auch zur Gestaltung des Zimmers bei! Von rund bis eckig, groß bis klein – es gibt Boxen in den verschiedensten Größen, den unterschiedlichsten Materialien und tollen Mustern. Auch bei der Farbpalette gibt es schier unendlich viele Variationen: Von transparenten über schlichte bis hin zu bunten Aufbewahrungsboxen.
Aber nehmen ihrer Erscheinungsvielfalt schaffen diese Aufbewahrungsbehälter vor allem Ordnung in den verschiedenen Zimmer der Wohnung. Ein weiterer Vorteil der Aufbewahrung von Schuhen, Schals, Mützen, Schmuck oder ähnlichem ist, dass diese Dinge nicht so schnell einstauben, da sie ringsherum von der Box geschützt sind.

Wiedererkennungswert blickdichter Boxen

Sichtfenster und Beschriftungsmöglichkeiten können beim Sortieren und wiederfinden von Gegenständen helfen – so verliert man nicht so schnell den Überblick und hat schnellen und direkten Zugriff auf all die verstauten Dinge.

Usertipp: Eine tolle Idee sind Polaroid-Bilder auf Schuhkarton oder auf anderen blickdichten Kisten.

Griffbereit

Es gibt einige Kisten und Aufbewahrungsbehälter mit Haltegriffen oder Griffschlitzen: Diese Aufbewahrungsboxen sind leider zu tragen und zu transportieren – eine sehr praktische Konstruktion!
Aber auch ohne Griff können Behälter ihre Vorteile haben: Wenn Ihr Kisten mit einem flachen Deckel und ohne Tragegriffe habt, dann eignen sie sich geradezu perfekt, um bis zur Decke gestapelt zu werden oder um kleine Nischen praktisch und platzsparend auszufüllen.

Ordnung im Kleiderschrank

In vielen heimischen Kleiderschränken ist Ordnung ein Fremdwort. Hier können Boxen und Schachteln helfen und Ordnung schaffen! Für die Aufbewahrung von Socken, Unterwäsche, Tüchern, Mützen oder Handschuhen sind Aufbewahrungsboxen geradezu prädestiniert. Gleichzeitig werden die Kleidungsstücke noch vor Staub geschützt.

Usertipp: Ordnet Euer Aufbewahrungssystem nach der Häufigkeit des Gebrauchs: Eine Schachtel mit Schals und Mützen kann im Sommer einen hinteren Platz belegen, wohingegen Ihr im Winter geradewegs Zugriff auf die wärmenden Klamotten haben solltet.