Gartendeko

Gartendeko

Gartendeko

Jeder, der einen Garten hat kann sich glücklich schätzen, denn diesen Komfort hat nicht jeder. Ein kleines Fleckchen Grün – ein Paradies zum Spielen oder zur Entspannung.
Nicht nur im Haus kann man es sich schön machen und wundervoll dekorieren, auch draußen kann man seinen Dekoideen freien Lauf lassen. Wohnen und Garten liegen so nahe beieinander – so sollte auch dem Gartenbereich eine individuelle Note verliehen werden. Genau wie in der Wohnungseinrichtung sollte auch die Gartengestaltung gut überlegt sein, die Gartendeko sorgsam ausgewählt und an den passenden Stellen eingesetzt werden.
Für die Dekoration im Garten gibt es zahllose Einsatzmöglichkeiten und -orte: Rasenflächen, Bäume, Sträucher, Beete – alle wollen geschmückt und wundervoll dekoriert werden. Mit den richtigen Dekoideen lassen sich selbst kleine oder triste Gartenecken in einen wunderbaren Ort der Behaglichkeit verwandeln. Mit der richtigen Gartendeko kann man im Außenbereich wunderbare Akzente setzen. Über Geschmack lässt sich nicht streiten – der Garten ist das ganz eigene und persönliche Refugium und man kann seine Dekoideen ausleben und schöne Effekte erzielen.

Gartendekoration das ganze Jahr über

Mit den Jahreszeiten verändert es sich draußen stetig und so hat man die Möglichkeit den Garten immer wieder mit neuen Blickfängen und Akzenten neu zu gestalten. Es kommt immer darauf an, für wen die Dekoration bestimmt ist, zu welchem Anlass das Gartendesign angedacht ist und zu welcher Jahreszeit sie geschmückt werden soll. Wenn sich der Winter dem Ende neigt und der Frühling seine ersten warmen Sonnenstrahlen mit sich bringt, werden kräftige und frische Farben bevorzugt, damit sich nicht nur unsere Gartendeko, sondern auch unser Gemüt in Frühlingslaune versetzt. Im Sommer wird dann auf Dekorationsideen gesetzt, die wir mit Urlaub verbinden: Sand, Strand und maritime Accessoires. Der Herbst ist gespickt mit Gartendeko in Natur- und Erdfarben: Braun, Orange, Gelb und Rot schaffen das Gefühl von Geborgenheit und bilden mit den Nuancen der Natur eine wunderschöne Symbiose. Wenn sich das Jahr dem ende neigt wird es Zeit für eine weihnachtliche Gartendeko – bunte Früchte in Kombination mit Tannenzapfen und Tannengrün ergeben ein stimmiges Bild im winterlichen Garten.

Die richtige Beleuchtung

LEDs, Halogenlampen, Fackeln, Feuerschalen: Hübsche Beleuchtung kann auf unterschiedlichste Art und Weisen als Gartendekoration zum Einsatz kommen. Tagsüber, wenn es hell ist, verstecken sich die Außenleuchten hinter kleinen Büschen oder Steinen und erwachen erst in der Dämmerung zum Leben. Mit effektvoller Beleuchtung werden auch Blumen und Pflanzen zu echten Gartenaccessoires. Wer einzelne Objekte, wie den Gartenteich oder das mit Rosen bewachsene Rankgitter ins rechte Licht setzen will, der greift zu speziellen Strahlern, deren Kopf sich in alle Richtungen drehen lässt.

Natürliche Dekoration

Imposante Sträucher, auffällige Bäume, formschöne Steine und besonders gewachsene Wurzeln: Natürliche Gartendeko ist nicht nur kostenlos, sondern sieht vor allem im Wandel der Jahreszeiten immer wieder neu und anders aus.
Natursteine lassen sich zu einer Trockenmauer aufschichten. So eine Mauer sieht optisch nicht nur super aus, sie kann auch verschiedene Gartenbereiche natürlich voneinander abtrennen.

Der richtige Platz

Den einen richtigen Platz für die Dekoration gibt es in der Gartengestaltung eigentlich nicht – Gartendekorationsartikel sind richtige Allrounder: Ob auf den Rasenflächen, im Gemüsebeet, zwischen den Blumen oder auf der Terrasse – schöne Gartenaccessoires machen überall eine gute Figur. Aber es ist darauf zu achten, dass man sein kleines Gartenparadies nicht mit zu vielen Dekoartikeln überlädt. Das wirkt schnell zu voll gestopft und lässt die grüne Oase kleiner erscheinen.
Auf großen Rasenabschnitten wird eine flache Dekoration kaum wahrgenommen – besser sind hier hohe und auffällige Gartenfiguren oder -skulpturen. Diese werden schneller wahrgenommen und sind ein toller Blickfang!

Blühende Blütenpracht

Knalliges Rot, kräftiges Geld, leuchtendes Blau – eine üppige Blütenpracht ist in jedem Garten ein absoluter Hingucker.
Damit die Blüten als effektvolle Gartendeko richtig zur Geltung kommen, sollte darauf geachtet werden, dass man die Pflanzen direkt zu Anfang richtig arrangiert: Eine stimmige Farbkombination, das richtige Verhältnis von dunklen und hellen Nuancen, die Auswahl der dominierenden Farbe – all diese Faktoren sollten beachtet werden, um ein stimmiges und prachtvolles Ergebnis zu erzielen! Achtet darauf, dass Ihr Eure Blütenpracht mit dem richtigen Pflanzenzubehör pflegt, damit Ihr lange etwas davon habt!

Nützliche Gartendeko

Paravents, Sonnenuhren oder Feuerkörbe sind Nutzgegenstände, machen aber auch als Dekoration eine sehr gute Figur. Natürlich gehören auch farbenfrohe Sitzkissen für die Gartenmöbel, selbst gepflückte Früchte von den eigenen Obstbäumen sowie hübsche Körbchen als Aufbewahrung für Gartenwerkzeug zu einer tollen Gartendekoration. Auch ein Gartenzaun kann, obwohl er ein oftmals notwendiger Nutzgegenstand ist, sehr dekorativ sein und mit in die Riege der Accessoires aufgenommen werden.
Auch Gartenmöbel wie eine hübsche Teakholz-Sitzgarnitur oder eine Liege im Garten sind nicht nur nützliche Gebrauchsgegenstände, sie können auch zu einem richtigen Hingucker werden!

Dekoration an Bäumen und Sträuchern

Wer einen großen Baum oder einen üppigen Strauch im Garten stehen hat, kann sich auch in Puncto Gartenplanung glücklich schätzen. Bäume bieten viele Möglichkeiten, um Gartendekorationsartikel einen perfekten Platz geben. Laternen, Lichterketten oder Lampions lassen sich herrlich an dicken Ästen anbringen und dekorative Design-Vogelhäuschen wirken besonders effektvoll.

Teich- und Brunnendeko

Ein Brunnen oder ein Gartenteich sind wunderschöne Hingucker und es gibt unendlich viel Zubehör, das getrost auch als Dekoration genutzt werden kann: Eine tolle Beleuchtung, hübsche Bepflanzungen sowie andere Dekoideen schaffen eine schöne Atmosphäre.