Haken

Haken

Kleiderhaken, Wandhaken – in Flur, Bad oder Schlafzimmer: Es gibt viele unterschiedliche Erscheinungen und Einsatzorte von Haken. Die Zeiten von den ganz simplen Garderobenhaken aus dem Baumarkt sind längst vorbei. Mittlerweile kommen sie in interessanten und auffälligen Designs daher, sodass sie nicht mehr bloß als nützliches Utensil abgestempelt werden, sondern als dekoratives Aufbewahrungs-Accessoires angesehen werden.

Tür-Haken

Die simpelsten und am einfachsten anzubringenden Haken sind die Modelle, die in die Türfalz gehängt werden. Oftmals werden diese Hakenmodelle an der Haustür als Garderobe oder an der Badezimmertür für Handtücher oder Bademäntel benutzt. Vom Design her kommen die meisten dieser Modelle verchromt oder aus satiniertem Nickel daher. Die Tür-Haken sind praktisch, bieten aber keinen Spielraum für Kreativität.

Knäufe

Bunte und ausgefallene Türknäufe kann man mittlerweile fast überall, wo es Einrichtungs- und Dekorationsstücke gibt, kaufen. Sie erfreuen sich immer weiter steigender Beliebtheit – das liegt mit Sicherheit auch daran, dass diese kleinen „Dots“ als Garderobe, Türgriff, Schmuckaufbewahrung oder als kreatives Deko-Element benutzt und eingesetzt werden kann.

Usertipp: Zur Schmuckaufbewahrung könnt Ihr die Knäufe entweder in verschiedenen Höhen an die Wand anbringen oder aber Ihr schraubt sie an ein kleines Holzbrett und schraubt dies an die Wand. Nun könnt Ihr Eure langen Halsketten an diese Haken Hängen und sie werden zum Blickfang in Eurem Schlafzimmer!

Wenn Ihr nur einen sehr kleinen Eingangsbereich oder schmalen Flur habt, dann eignen sich die bunten Dots hier besser als eine ausladende Garderobe. Sie lassen sich genau dort anbringen, wo man die haken gerne hätte und sie sparen enorm viel Platz!
Eine weitere Verwendungsmöglichkeit: Man kann die Türknäufe auch als das gebrauchen, was sie eigentlich sind: Knäufe für Türen und Schubladen.

Usertipp: Ihr könnt mit diesen Knäufen, wenn Ihr sie nicht als Haken verwenden wollt, einfach Eure Kleiderschränke und Kommoden aufhübschen. Tauscht die normalen Griffe gegen die Dots aus und et voilà habt Ihr einen ganz neuen Look!